März 1988: Der 23-jährige Raumausstatter-Meister Klaus Hofmann gründet das gleichnamige Unternehmen. Die Betriebs- und Lagerräume befinden sich im elterlichen Anwesen in der Haardstraße 20 in Nüdlingen. Herr Hofmann führt für seine ersten Kunden die klassischen Arbeiten der Raumausstattung aus:
Fußbodenverlegung, Wandgestaltung, Gardinendekoration und Polsterarbeiten.
Sommer 1990: Die Konzentration auf die Verlegung von Bodenbelägen und die damit verbundene steigende Anzahl von Aufträgen führen dazu, dass Klaus Hofmann die ersten beiden Arbeitnehmer für Vollzeittätigkeit einstellt:
Seinen Bruder Rainer Hofmann und Herrn Robert Dörr.
1991: Der Jahresumsatz des Unternehmens steigt auf über 1 Mio. DM an.
1993 - 1994: Umzug in ein neues Betriebsgebäude im Gewerbegebiet Nüdlingen. In dem modernen Neubau stehen großzügige Ausstellungs-, Büro- und Lagerräume zur Verfügung, um der stark gewachsenen Betriebsgröße gerecht zu werden.
Sommer 1995: Der bislang größte Auftrag seit Bestehen des Unternehmens ist unter Dach und Fach:
In der Zentralklinik Bad Berka verlegt die Firma Hofmann insgesamt mehr als 10.000 m² Parkett. Das Auftragsvolumen beträgt mehr als 1,1 Mio. DM! Im Laufe des Jahres 1995 wird ein Gesamtumsatz von rund 3,5 Mio. DM erwirtschaftet.
1995: Die Ausstellungsräume im neuen Betriebsgebäude sind fertig eingerichtet:
Endlich können interessierte Kunden auf einer Gesamtfläche von fast 200 m² verschiedenste Arten von Fußböden auf großflächigen Mustern im Original erleben. Die neue Ausstellung ist in Ihrer Größe und Ausstattung einzigartig in der Region!
Herbst 1999: Nach seiner Ausbildung zum Parkettleger schließt Andreas Warmuth sein Studium an der Berufsakademie Stuttgart als Diplom-Betriebswirt ab.
April 2000: Andreas Warmuth absolviert die Meisterprüfung im Parkettleger-Handwerk.
Januar 2003: Gründung der Parkett-Hofmann GmbH & Co KG:

Die Geschäfte des bisherigen Einzelunternehmens Klaus Hofmann werden in die neue Gesellschaft überführt. Neben Klaus Hofmann sind ab nun auch Andres Warmuth und Rainer Hofmann Gesellschafter des neuen Unternehmens.
September 2006: Eröffnung der Filiale Schweinfurt:

In Sennfeld (Gewerbegebiet SW-Hafen) öffnet unser brandneues Parkett-Paradies die Pforten. Auf über 200 m² werden aktuelle Wohntrends und modernstes Fußboden-Design präsentiert.

In den Folgejahren etabliert sich die Niederlassung in Schweinfurt unter Leitung von Andreas Warmuth zur Top-Adresse für Holz-Fußböden und Bodenbeläge aller Art
Herbst 2009: Unsere neue patentierte Absauganlage macht es möglich: Endlich können wir Holz- und Kork-Fußböden auch staubfrei schleifen!
Februar 2013: Umzug unserer Niederlassung Schweinfurt in ein neues Gebäude. Nun empfangen wir unsere Kunden in neuen, modernen Ausstellungs- und Büroräumen mit großem angegliederten Lager in der Felix-Wankel-Straße 3 in Sennfeld (Gewerbegebiet Schweinfurt-Hafen)
April 2013: Im Rahmen der Vergrößerungs- und Umstrukturierungs-Maßnahmen und nach erfolgreichem Umzug wird die Filiale Schweinfurt ein eigenständiges Unternehmen und firmiert nun unter Parkett-Hofmann Schweinfurt GmbH & Co. KG.
zurück zum Seitenanfang